Kohlstatthof

Sie wurde im Jahre 2005 neu errrichtet.

Die "Schlarn Alm" auf 1650 Metrer Seehöhe
Die "Schlarn Alm" hat eine Weidefläche mit ca. 4,5 ha.
Es sind im Sommer insgesamt  ca. 20 Tiere auf der Alm.
Unsere Kühe werden mit  saftigen Gras, Almkräutern, Getreidemischung, 
duftendem Heu gefüttert und dies gibt die unvergleichliche Almmilch.
In dieser Milch liegt das Geheimnis der erlesenen Qualität 
und ist beliebt für die Verrabeitung zu Butter, Joghurt, Käse und verschiedenste
Molkerei Pordukte.
Die Milch wird von der Molkrei täglich abgeholt und somit ist beste Qualität garantiert.
Wir freuen uns über jeden Besucher auf unserer Alm.

Der großzügige Platz rund um dier Hütte, die gewaltige Bergkulisse und viel  Sonne
geben uns für 
die anstrenende Almbewirtschaftung viel Kraft und Energie.

Im Winter ist Die Alm nicht bewirtschaftet aber eingie Tourenrouten führen
direkt an der Hütte vorbei. Die Rastkogelhütte ist auch im winter geöffnet und ein
Eldorado für den Tourengher.

Die  mächtigen Berge sind gerade im Winter besonders Eindrucksvoll.

Im Jahre 1951 hat eine große Lawiene unser Hütte und zahlreiche Almen weggerissen und leider waren auch 12 Tote zu beklagen: Allerdings waren damals in wenigen Tagen 5 Meter Schnee gefallen

Zauberhafte Schneegebilde auf dem Dach der Hütte lassen erkennen,
Dass der Sturm und das Schneegestöber manchmal auch ganz schön gefährlich werden kann:




Sprache wählen für Google Translate

English Czech Estonian French German Hungarian Italian Lithuanian Norwegian Polish Romanian Russian Slovak Swedish